Inside Partner

Religion und Wissenschaft – ein fundamentaler Konflikt?

Eventbild

Datum: 25.01.2018 um 20:00

Veranstaltungsort: Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Im 19. Jahrhundert sahen manche Vertreter der Wissenschaft, aber auch manche Vertreter der Kirchen in Religion und Wissenschaft konkurrierende Weltdeutungen. Es etablierte sich die Vor-stellung, Wissenschaft und Religion seien von Beginn der Neuzeit an in einem fundamentalen Konflikt gewesen. Paradigmatisch hierfür sei insbesondere der Prozess gegen Galileo Galilei. Die Wirklichkeit ist bei genauerer Betrachtung komplexer, wie unter anderem auch der Wissen-schaftstheoretiker Paul Feyerabend herausgearbeitet hat. Religion und Wissenschaft waren über längere Zeit viel stärker aufeinander bezogen, als es das Bild des Konfliktes zeigt. Jenseits des fundamentalen Konfliktes bleibt die Frage, wie man das Verhältnis von Religion und Wis-senschaft heute deuten soll. Hier mag vielleicht eine philosophische Perspektive helfen, die da-nach fragt, was man in den Wissenschaften bzw. in der Religion tatsächlich zu erkennen be-hauptet. / Siehe auch: http://www.uni-siegen.de/

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: -