Inside Partner

Serien – Geschichtspopularisierung in Serie., Wieviel Vergangenheit verträgt das Computerspiel?

Eventbild

Datum: 23.01.2018 um

Veranstaltungsort: Audimax der Uni Siegen
Game of Thrones, House of Cards, Star Trek, Die Simpsons – Serien finden Beachtung eines großen Publikums. Im Fernsehen und auf den neuen Streaming-Plattformen feiern sie Publi-kumserfolge. Aber nicht nur dort: Der Fortsetzung einer Geschichte über viele Episoden hinweg folgen treue Fans manchmal über Jahre hinweg auch in Romanen, Comics oder Zeitschriften. Serienformate sind kein Phänomen der Gegenwart: Bereits im 19. Jahrhundert findet dieser Er-zähltypus in Europa und den USA Verbreitung und hat sich seither zum Motor und Kennzeichen der Populärkultur entwickelt. Doch was macht seine Faszination aus? Wie lassen sich die Entstehung, Entwicklung und glo-bale Verbreitung populärer Serienformate historisch rekonstruieren? Was motiviert Produzenten und Konsumenten, über lange Zeit aktiv am Erzählprozess teilzunehmen? Wie reagieren popu-läre Serien auf gesellschaftliche Veränderungen und treiben diese sogar mit voran? Und wel-chen Anteil haben sie an der Gestaltung unseres Alltags? / Öffnungszeiten: 10 - 12 Uhr / Siehe auch: http://www.uni-siegen.de/phil/

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: -