Inside Partner

Die Bremer Stadtmusikanten

Eventbild

Datum: 31.01.2018 um 10:30

Veranstaltungsort: Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz
Theater „mimikri“ aus Büdingen kommt wieder mit einer wundervollen Märchenproduktion, und es ist spannend vom Anfang bis zum Ende. Der Kern der Geschichte „Die Bremer Stadtmusikanten“ ist der abenteuerliche Weg der vier tierischen Helden. Ein Esel, der keine schweren Säcke mehr schleppen will, ein Hofhund, der von der Kette befreit wird, eine Katze, die keinen Appetit auf Mäuse hat und ein Hahn, der morgens lieber ausschläft und erst um Mitternacht kräht. Weil sie sich so verhalten, haben sie für ihre menschlichen Besitzer keinen „Wert“ mehr und sollen abgeschafft werden. Sie beschließen zu fliehen, und auf ihrer Flucht finden sie zueinander. Gerade sind sie den unmenschlichen Menschen entwichen, da sorgen sie dafür, dass andere weichen müssen. Nämlich die sehr gefährliche, aber dummen Räuber, die von den Tieren aus dem Räuberhaus vertrieben werden. Wenn die Räuber sich streiten, können sie nur raufen. Wenn die Tiere miteinander streiten, raufen sie sich aber immer wieder zusammen. Die Musik für das Theatermärchen wurde von Theater „mimikri“ komponiert und arrangiert in Anlehnung an verschiedene Komponisten. Anders als bei der Vorlage der Brüder Grimm musizieren die Tiere von Beginn an. In konfliktreichen turbulenten Proben rauft sich ein unschlagbares Notorchester zusammen. Es gelingt ihnen, eine tierisch gute Musik zu machen. / Siehe auch: http://www.gebrueder-busch-kreis.de

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: 02733/53350