Inside Partner
Wetter: Regen
Heute
Wetter: Regen
Tag: 15°C
Nacht: 9°C
Wetter: Sonnig
Morgen
Wetter: Sonnig
Tag: 19°C
Nacht: 6°C
Wetter: Bewölkt
Übermorgen
Wetter: Bewölkt
Tag: 17°C
Nacht: 6°C

Rock im Zelt, Bis das Spiegelzelt bebt

Eventbild

Datum: 02.10.2017 um 19:30

Veranstaltungsort: Spiegelzelt Erndtebrück an der Edermühle
Lokalmatadore „Grandmamas Backside“ und international bekannte Guns N´Roses-Tribute-Band sorgen für Stimmung bei Rock im Zelt. Wie könnte ein Montag vor einem Feiertag besser genutzt werden als für ein großes Rockkonzert im Spiegelzelt in Erndtebrück? Wie schon in den drei vergangenen Jahren stehen auch diesmal wieder die Lokalmatadore „Grandmamas Backside“ auf der Bühne im Zelt. Die Band aus Erndtebrück zeichnet sich durch Musiker aus, welche sich sowohl in den Rockklängen der 80er und 90er Jahre als auch in den aktuellen Klangwelten wohlfühlen. Dabei vermittelt die Gruppe mit ihrer frischen und natürlichen Ausstrahlung Spaß an der Musik, die jeder sofort sieht und vor allem auch hört. Die Grandmamas versprechen in diesem Jahr, mit neuer Besetzung, ein musikalisch abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau - Billy Idol, Radiohead, Westernhagen, Elle King, Rage Against the Machine und viele weitere Rock-Größen werden auf jeder Veranstaltung gekonnt interpretiert. In diesem Jahr wird das Konzert international, denn als weitere musikalische Gäste sind die „Reckless Roses“ mit dabei. „Reckless Roses“ ist eine Tribute Band aus Budapest, die im Jahr 2012 mit der Absicht gegründet wurde, Songs ihrer Helden, den legendären „Guns N‘ Roses“, zu spielen. Die Band nimmt das Publikum mit auf eine Reise bis in die 80er Jahre zurück. In ihrem zweistündigen Repertoire befinden sich Hits wie „Nightrain“, „Mr. Brownstone“, „Sweet Child O’ Mine“, „Live and Let Die“, „November Rain“, „You Could Be Mine“ und natürlich der ultimative Hit „Paradise City“. Die Mitglieder legen großen Wert auf Authentizität und wirken wie die Originale. „Reckless Roses“ zählen zu einer der besten „Guns N‘ Roses“ Tribute Bands. Sie haben in ihrer bisher kurzen Laufbahn nicht nur in ihrer Heimat Ungarn, sondern bereits in zehn Ländern Europas, u.a. Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz, gespielt. In über 250 Shows, in Clubs und auf Festivals, konnten sie bisher als Headliner auftreten. In diesem Jahr wird es sogar eine dritte Band geben, die als Opener des Abends für Stimmung sorgen wird. Die noch junge Formation „Errorsdown“ stammt aus Köln und hat sich erst 2016 gegründet. Die vier Musiker haben aber allesamt lange Banderfahrung und sich als Space-Pop-Rock-Band schon in kurzer Zeit einen Namen erspielt. Da die Plätze im Spiegelzelt wieder stark limitiert sind, sollten sich alle Rockfans am besten schon jetzt im Vorverkauf Tickets sichern. Diese gibt es in den Filialen der Sparkasse Wittgenstein zum Vorverkaufspreis von 13 Euro und 15 Euro an der Abendkasse, sofern noch Karten vorhanden sind.

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: -