Inside Partner

Veranstaltung mit Pava Raibstein, Geschäftsführerin der Kinder- und Jugend-Aliyah

Eventbild

Datum: 18.05.2017 um 19:30

Veranstaltungsort: Siegbergstr. 1 (2. Obergeschoss, gegenüber Karstadt) Oberstadt Siegen
Pava Raibstein, die Geschäftsführerin der Kinder- und Jugend-Aliyah, wird auf Einladung der Pro-Israel-Initiative NEVERAGAIN die beeindruckende Arbeit der Kinder- und Jugend-Aliyah in Israel vorstellen. Die Kinder- und Jugend-Aliyah wurde 1933 gegründet. Sie rettete jüdische Kinder aus dem Nazi-Deutschland und brachte sie in das verheißene Eretz Israel. Auch heute hilft die Kinder- und Jugend-Aliyah auf beeindruckende Weise israelischen Kindern und Jugendlichen, die in Not sind. Über 14.500 Kinder werden in 125 Kinder- und Jugenddörfern betreut. Viele der Kinder sind Waisen, andere lebten auf der Straße. Sie kommen aus vielen Ländern dieser Welt, u. a. aus Russland, Tschetschenien, Kasachstan, Äthiopien, Indien, Argentinien, Frankreich, oder sind in Israel geboren. In internationalen Fachkreisen genießt Israel gerade im Bereich von Kindererziehung und dem Bewältigen schwieriger Integrationsaufgaben bei Heranwachsenden ein hohes Ansehen. Pava Raibstein arbeitet seit vielen Jahren mit großem Engagement für diese Kinder und ist regelmäßig in den Kinder- und Jugenddörfern in Israel unterwegs. Eingeladen zu diesem Abend, der das eigene Herz bewegen wird, sind alle, die ein Herz für Kinder und Jugendliche haben. / Siehe auch: http://www.pro-israel-initiative.eu

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: 02737/97839