Inside Partner

4. Apollo-Biennale 2017, Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben

Eventbild

Datum: 21.05.2017 um

Veranstaltungsort: Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Internet: www.apollosiegen.de/apollo-zeitung-03-2017/
Bei der Familienvorstellung um 15 Uhr gelten Sonderpreise für das junge Publikum! Der Brandner Kaspar ist ein verschuldeter Kleinbauer, der sich offiziell als Jagdführer, ab und zu auch als Wilderer mehr schlecht als recht durchs Leben schlägt. Eines Tages kommt der Tod in Gestalt des „Boanlkramer“, um ihn zu holen, doch der 72-Jährige mag nicht mitgehen: Mit Kirschschnaps macht er den Tod betrunken und erschwindelt sich beim Kartenspiel weitere 18 Lebensjahre. Jetzt wird’s lustig für den Brandner Kaspar, denn er kann ja nicht sterben. Aber als seine geliebte Enkelin Marei tödlich verunglückt, freut ihn das Leben nicht mehr. Inzwischen ist im Himmel der Betrug ruchbar geworden und der Boanlkramer erhält von Petrus den Auftrag, den Brandner augenblicklich heimzuholen. Der Tod, an seine Spielschuld gebunden, muss nun seinerseits zu einer List greifen. Er lockt den Alten – „nur zum Anschauen“, wie er sagt − in den Vorhof des Paradieses. Der Brandner Kaspar ist von der himmlischen Örtlichkeit so überwältigt, dass er unbedingt bleiben will. Doch zuerst muss das Himmlische Gericht über seine irdischen Sünden urteilen … Der Traum, den Tod zu überlisten und am Schicksalsrad zu drehen, ist so alt wie die Menschheit und Stoff vieler Märchen und Mythen. Selten aber wurde der „Knochenmann“ mit solch schlitzohriger Durchtriebenheit ausgetrickst wie in diesem Heimatstück, das auch über die Grenzen des Freistaates Bayern hinaus längst Kult ist. / Öffnungszeiten: 15:00 und 20:00 Uhr / Siehe auch: http://www.apollosiegen.de/

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: 0271/7702772