Inside Partner

Panamericana – Eine musikalische Reise durch die „neue Welt“

Eventbild

Datum: 07.05.2017 um 19:30

Veranstaltungsort: Ev. Kirche, Netphen-Dreis-Tiefenbach
Musikalische Reiselust inspirierte das zehnköpfige Blechbläserensemble pian e forte bei seinen Frühjahrskonzerten und lenkte es nach Amerika, die „Reiseleitung“ liegt bei Christoph Müller-Stosch (Köln). Sicherlich hat die Musikszene auf dem Doppelkontinent viel zu bieten, andererseits fällt auf, dass bis zum Ende des 19. Jahrhunderts in der Kunstmusik wenig Originelles entstanden ist. Mit Charles Theodor Pachelbel und Antonin Dvorák bringt pian e forte zwei Musik-Pioniere des 18. und 19. Jahrhunderts aus Mitteleuropa zu Gehör, die das Musikleben in Nordamerika bereichert haben, und lässt Werke mehrerer US-amerikanischer Komponisten des 20. Jahrhunderts erklingen. Und natürlich dürfen Bearbeitungen von Spirituals afroamerikanischer Herkunft nicht fehlen, ehe pian e forte nach Süden musikalisch in den Andenraum vordringt.

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: -