Inside Partner

13. Holzhäuser Klavierkonzert mit Mark Möllenbruck

Eventbild

Datum: 08.04.2017 um 20:00

Veranstaltungsort: Ev. Gemeindehaus Burbach-Holzhausen, Am Kirchtor 5
Internet: www.siwikultur.de/khb/2/1/2112b.htm
Mark Möllenbruck, in Siegen, Nordrhein-Westfalen, geboren und in Holzhausen aufgewachsen, erhält seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 12 Jahren bei Gerd Moos und anschließend bei Andreas Woyke, einem Schüler Pavel Gililovs und Rudolph Kehrers. Mit 16 Jahren wechselt er in die Klasse von Mihail Marinescu an die Musikschule der Stadt Siegen, wo er in den Fächern Klavier, Tonsatz, Gehörbildung und Kammermusik unterrichtet wird. Es folgen Preise beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“, erste Solokonzerte sowie Teilnahmen an verschiedenen Interpretationskursen namhafter Solisten und Pädagogen. Er debütiert 1996 zusammen mit dem Jugendsinfonieorchester Siegen unter der Leitung von Siegfried Fiedler mit dem Klavierkonzert a-Moll von Robert Schumann. Von 1996 bis 2001 studiert er Klavier an der Musikhochschule Frankfurt am Main in den Klavierklassen von Prof. Herbert Seidel und Prof. Joachim Volkmann, er perfektioniert sich bei Wigbert Traxler. Er konzertiert sowohl als Solist als auch mit Orchester und ist zudem als Klavierbegleiter präsent. Seine Unterrichtstätigkeit nimmt er seit 1994 wahr, er betreute zunächst Klavierklassen in Burbach/Siegen und Maintal-Dörnigheim. Im Jahr 2001 gründete er die private Klavierschule „Die Musikschmiede“, die ihren Sitz nun seit November 2004 im Evangelischen Gemeindezentrum Maintal-Dörnigheim hat. / Siehe auch: http://www.heimatvereinholzhausen.de

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: 02736 3371