Inside Partner

Quadro Nuevo meets Cairo Steps and Roglit Ishay

Eventbild

Datum: 11.05.2017 um 19:00

Veranstaltungsort: Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz
Ein einmaliges "Crossing Borders" - Konzert zwischen Orient und Okzident. Quadro Nuevo: Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, gewagte Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa verdichten sich mit mediterranem Flair zu Klangmärchen. Weltweit gab die Band bisher rund 1500 Konzerte zum dritten Mal musiziert sie im Gebrüder-Busch-Theater Cairo Steps: Cairo Steps ist ein internationales Sufi-Jazz-Weltmusik-Ensemble und besteht seit 2002 aus deutschen und ägyptischen Musikern. Die Ursprünge liegen in der Kooperation zwischen dem ägyptischen Oud-Spieler Basem Darwisch und dem deutschen Pianisten Matthias Frey. Die Vision der beiden Musiker war es und ist es auch heute, musikalische-kulturelle Grenzen zu überschreiten. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Musikstil und eine spannende Mischung aus vielen Kulturen. Seit 2014 steht Cairo Steps unter der musikalischen Leitung des deutschen Jazz-Pianisten und Dirigenten Sebastian Müller-Schrobsdorff. Die Konzertpianistin Roglit Ishay leitet das Projekt die Musica Mundi Frankfurt-Konzerte seit 2006. In einzigartiger Weise überwinden ihre Crossing-Borders Programme Genre- und Kulturgrenzen. Als gefragte Kammermusikerin gastierte Roglit Ishay in den großen Konzertsälen Europas, Amerikas und Asiens. Sie ist Professorin an der Hochschule für Musik in Freiburg. / Siehe auch: http://www.gebrueder-busch-kreis.de

Daten ohne Gewaehr

Kontaktdaten: 02733/53350